SPIELORT

Das Gebiet um Gars am Kamp mit seiner strategisch günstigen Lage an der Nord-Süd-Verbindung durchs Kamptal hat eine bis in die Altsteinzeit zurückreichende Siedlunstradition.

Im 11. Jahrhundert diehnte Gars am Kamp den
Babenbergern als Residenzort - Markgraf Leopold II. der Schöne (1075–1095) verlegte seinen Sitz von Melk nach Gars am Kamp, um ein Zeichen der Machtausübung im neugewonnenen Gebiet zu setzen. Sein Sohn Leopold III. „der Heilige“ (1095-1136; Landespatron von Wien und Niederösterreich) wurde vermutlich hier geboren, verlegte seinen Markgrafensitz jedoch um 1110 nach Klosterneuburg.

Gars am Kamp
war damit also für ungefähr 25 Jahre so etwas wie die „Hauptstadt“ Österreichs.


DER KURPARK - Die Spielstätte

In den Jahren 1907-1908 ließ die Marktgemeinde Gars am Kamp den Kurpark im historischen Stil eines Stadtparks vom Wiener Stadtgartenarchitekten errichten. 1908 wurde der schöne Park anlässlich des 60-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Josef I. mit dem Pflanzen der „Kaiser-Jubiläumseiche“ feierlich eröffnet und war Jahrzehnte lang das Zentrum des gesellschaftlichen Lebens.


                         


Durch seine Einzigartigkeit war und ist „die Perle am Kamp“ ein Treffpunkt der Kreativen.

Einer der berühmtesten Garser Sommergäste war der Komponist
Franz von Suppé, der hier die Operette Boccaccio schrieb und zwischen 1876 und seinem Tod 1895 sämtliche Sommer in seiner Villa in Gars verbrachte.

                        
                                              
Heute stellen der historische Musikpavillon und das von Willy Dungl errichtete "Chinazentrum" eine Art Brückenschlag zwischen dem Gars der Jahrhundertwende und dem heutigen Treffpunkt / Geheimtipp Gars dar.
Das idyllische Ambiente ist der ideale Schauplatz für das Leben und Treiben auf den Strassen und Plätzen des Florenz der Renaissance. Bei wunderbarer Musik finden die Geschichten rund um Giovanni Boccaccio in der Inszenierung von Charlotte Leitner eine amüsante, aber trotzdem qualitätvolle Wiedergabe.

       
www.boccaccio-gars.com gefällt dir?
 
 
Seit Juni 2010 : 38541 Besucher